Wer heute noch mit USB-Netzwerkkarten WLAN vermisst - misst Mist

Bei der Funkausleuchtung eines drahtlosen Netzwerks ist es unumgänglich, die richtigen Werkzeuge zu verwenden, um genaue Messungen sicherzustellen. USB-Adapter weisen große Unterschiede auf, was dazu führen kann, dass Lücken in der Netzwerkabdeckung falsch erkannt, die falsche Anzahl von APs installiert werden und es dadurch zu Problemen mit Interferenzen und der Netzwerkleistung kommt. "Die Ära der Verwendung von USB-Adaptern und geräteinternen WLAN-Karten als Messgeräte-Tools für die Standortuntersuchung und Fehlerbehebung ist de facto vorbei. Unser Expertenteam präferiert daher hochpräzise Datenerfassung mit dem führenden Messgerät für Wi-Fi-Funkausleuchtungen - dem Ekahau Sidekick", so Ulrich Diehl, Geschäftsführer der eudisa GmbH http://eudisa.com aus Ottobrunn bei München, bei der Ekahau Pro Software und Sidekick ab Euro 2.995 zu beziehen sind.

Präzision bei der Funkausleuchtung spart Zeit und Geld

Billige Consumer-Geräte wurden von Wi-Fi-Profis als mobile Lösungen konzipiert, sind aber letztendlich mangels Alternative, ein fehlerbehafteter und teurer Kompromiss. Ulrich Diehl: "Smartphones, USB-Adapter und interne WLAN-Karten sind schlechte Messinstrumente mit einer großen Varianz, die Ihr Netzwerk und auch Ihren Ruf gefährden. Jetzt sollte endgültig damit Schluss sein, denn es gibt definitiv exaktere Messmethoden eines WLAN und der Erzeugung von Heatmaps, um ein bestmögliches Abbild der Signalstärkenausbreitung zu erhalten".

Die Unterschiede von einem Sidekick zu einem herkömmlicher WLAN-Adapter sind enorm:
1. Sammeln von 2x so vielen Datenpunkten in einem Durchgang
2. Sieben Rundstrahlantennen ermöglichen präzise Messwerte unabhängig von der AP-Richtung für 2,4 und 5GHz gleichzeitig
3. Hochauflösender Spektrumanalysator zur schnelleren Diagnose jedes Netzwerks und zur Erkennung von "non-WiFi-Störern"
4. Verkürzen der Vor-Ort-Zeit um 50 Prozent bei ganztägiger Akkulaufzeit (Im Gegensatz dazu entladen Adapter sehr rasch den Akku Ihres Notebooks)
5. Keine sperrigen Geräte zum Mitnehmen (es wird nur noch ein leichtes iPAD oder iPhone benötigt und kein Laptop mehr zum Vermessen oder zur Fehlersuche/-behebung)
6. Machen Sie es gleich beim ersten Mal richtig mit präzisen und präzisen Messungen
7. Fertigstellung von Projekten in bis zur Hälfte der Zeit und dadurch mehr Verdienst
8. Schmalband-dBm-Werte
 

Alles in allem erhält man durch den Einsatz von Ekahau Software und Sidekick die größtmögliche Sicherheit, die richtigen Maßnahmen zum Betrieb eines WLAN getroffen zu haben. Messen Sie mit dem bestmöglichen Tool und nutzen Sie ab sofort den Sidekick - bei der eudisa GmbH.

 

Haben Sie Fragen?

Wir infomieren Sie gerne über den Ekahau Sidekick

+49 89 904 10 11 12Telefon Icon
info@eudisa.comE-Mail Icon