Glasfaser-Spleisser bekommen elektronischen Kollegen, der "mitdenkt"

Die Telekommunikationsbranche arbeitet mit Hochdruck an der Verlegung und Montage von Glasfaserkabelanschlüssen. Auf fachgerechte Spleissarbeiten bei der Verbindung des Hauptglasfaserstranges mit den Glasfaserkabeln zum jeweiligen Haushalt, wird dabei besonderes Augenmerk gelegt. "Es muss schnell gehen und trotzdem perfekt sein. Jeder Fehler kostet Zeit und Geld. Damit auch das Verspleissen von beschädigten und schlecht gebrochenen Fasern einwandfrei funktioniert, setzt der japanische Hersteller Sumitomo Electric in der neuesten Gerätegeneration auf KI - künstliche Intelligenz", so Ulrich Diehl, Geschäftsführer der eudisa GmbH. eudisa kann diese neuen Topmodelle nicht nur sofort liefern, sondern bietet auch die entsprechende Fachexpertise bei der nötigen Einschulung, Aus- und Weiterbildung, für alle Mitarbeiter im Bereich Glasfasermontage.

Künstliche Intelligenz - dann, wenn man sie braucht

Das Sumitomo T-72C+ ist ein vollautomatisches Spleissgerät, mit Kern-zu-Kern-Positionierung und NanoTune-, SumiCloud-Technologie (in Verbindung mit einer Smartphone-App). Durch Künstliche Intelligenz sorgt das Gerät dafür, dass etwaige Ungenauigkeiten blitzschnell kompensiert werden können, um schneller und dabei auch präziser zu arbeiten. Der patentierte Sumitomo ARC-Test ermöglicht das hochwertige Verspleissen, ob mit unterschiedlichen Fasertypen oder den Übergang von alten auf neue Fasern.

Japanische Spleisspräzision mit Freigabe der Deutschen Telekom

Der Sumitomo T72C+ ermöglicht bereits heute das Glasfaser-Spleissen von morgen. "Mit dem bereits bisher bewährten PAS-System (Profile Alignment System) lassen sich nicht nur MMF, SMF und BIF, sondern auch Spezialfasern verarbeiten. Diese Präzision wird auch von der deutschen Telekom gerne gesehen und daher hat es auch eine entsprechende Freigabe.

Die Vorteile der neuen Spleissgeräte-Generation:
* Leicht-Kompaktbauweise inklusive Touch Screen
* Spleissgeschwindigkeit 5s
* Heizzeit 8s
* Robustheit (Stoßfestigkeit, Staubdichte, Tropfwasserschutz)
* KI durch NanoTune(TM) und SumiCloud(TM)-Technologie
* Mit "easy to use" Smartphone-App
* Hitzebeständigere Materialien sparen 7 Prozent Energie
* Flexibles Faserhandlingskonzept
* Nutzung von Coatingklemmen oder alternativ von Faserhaltern
* Konfektion von Lynx LWL-Steckern
* Schutzart IP52 für Spleissarbeiten bei bis zu 15m/s Windgeschwindigkeit
* Vollautomatischer Modus erkennt Fasertyp und wählt geeignetes Spleissprogramm
* Akkukapazität von circa 640 Spleißen
* Schnellste Spleissgerät am Markt, mit nur circa 7 Sekunden Spleisszeit im Automodus
* 100 Prozent Telekom-Zulassung

eudisa liefert nicht nur Neugeräte von Sumitomo Electric, sondern auch getestete Gebraucht- und Mietgeräte aller namhaften Hersteller aus dem umfangreichen Bereich test & measurement.

 

Haben Sie Fragen?

Wir infomieren Sie gerne über unser Angebot.

+49 89 904 10 11 12Telefon Icon
info@eudisa.comE-Mail Icon