Sie sind hier: Thermografie / Anwendungen

Thermografie und ihre Anwendungsbereiche

Thermografie hat in den vergangenen Jahren eine rasante Entwicklung vom teuren und kompliziert zu bedienenden Produkt hin zum bezahlbaren, leicht zu handhabenden Messgerät zur berührungslosen Messung von Oberflächentemperaturen entwickelt.  Im Bereich erneuerbarer und alternativer Energien, in der vorbeugenden Instandhaltung,  in Rechenzentren, in der Baudiagnostik und im Bereich von Versorgungsunternehmen sind Infrarotkameras zur schnellen und eindeutigen Erkennung von Anomalien, die sich durch Temperaturänderungen zu erkennen geben, nicht mehr wegzudenken.                    

Schnelle und zuverlässige Überprüfung installierter Photovoltaikmodule mit Hilfe von IR-Thermografie.              

Die Qualitätssicherung einer Photovoltaikanlage ist von grundlegender Wichtigkeit während ihrer gesamten Lebensdauer. Der fehlerfreie Betrieb einer solchen Anlage ist Voraussetzung für effiziente Stromerzeugung, Langlebigkeit und somit hohe Rendite. Eine zuverlässige, einfache und schnelle Qualitäts- und Funktionskontrolle der Solarzelle und des Solarmoduls während der Produktion, Installation und Wartung ist wünschenswert. Vorteile der Infrarotthermografie sind in diesem Zusammenhang vor allem die bildgebende und berührungslose Untersuchung der Anlage im Normalbetrieb und die Möglichkeit, große Flächen schnell zu scannen.               

Nach dem Erkennen von Hotspots sind gegebenenfalls weitere Messungen erforderlich, um die Fehlerursachen eindeutig zu erkennen und zu beseitigen. Dazu beiten wir Ihnen Kennlinienmessgeräte und Messgeräte zur Peakleistungs- und Kennlinienenanalyse an.

NEU: MSX-Technologie

Eine neue, zum Patent angemeldete Technologie, die auf dem herausragenden Onboard-Prozessor von FLIR aufbaut.
>> Details